der neue BACK-MASTER 320 Type H

Ein echter Hingucker: Der neue BACK-MASTER 320 Type H fällt auf!

Wenn die Verkaufstour zur Zeitreise wird

Der legendäre „Wellblech-Citroen“ ist wieder da. Pünktlich zum 70-jährigen Jubiläum bietet GAMO den BACK-MASTER 320 als Type H-Modell an. Das Ergebnis: sichtbares Flair und Charisma kombiniert mit neuester Fahrzeug- und Motortechnik.

Voller Wehmut blicken wir in die Vergangenheit, als einer der populärsten Kleintransporter 1947 auf dem Pariser Autosalon sein Debut feierte und ein Kultmobil geboren wurde, welches sich bis heute größter Beliebtheit erfreut: der Type H des französischen Automobilhersteller Citroën. Mit seinem markanten Aussehen und Charme der 50er Jahre hat der Oldtimer insbesondere heute eine Vielzahl von Liebhabern. Doch ein Oldtimer eignet sich nicht für jedermann. Müssen weite Strecken zurückgelegt werden oder hängt gar die Existenz an der Mobilität, so ist man auf die Zuverlässigkeit des Fahrzeuges angewiesen. Nur ungern verzichtet man im Alltag auf den Komfort der neuesten Fahrzeugtechnologie. Doch auch hierfür gibt es nun eine Lösung, welche das Design des Kultmobils mit der Effektivität eines Neufahrzeuges kombiniert.

Der Italiener Fabrizio Caselani und der ungarische Designer David Obendorfer haben es möglich gemacht. Dabei wurde aus dem historischen Type H-Modell eine besonders gelungene Neu­interpretation. „Bei der ersten Überführungsfahrt eines umgebauten Fahrzeuges nach Deutschland war es bei jedem Halt sofort umringt!“, erzählt Herr Schüssel, Geschäftsführer bei GAMO. „Für unsere Kunden ist der Type H-Umbau eine optimale Möglichkeit ihre Markenbotschaft und die Verbundenheit zu Tradition und Handwerk sprichwörtlich zu transportieren“.

Bei der Verwandlung zum Type H-Modell erhält das Fahrzeug eine komplett neue Maske inklusive Frontschürze, Motorhaube, Kühlergrill und Kotflügel. Auch die Rücklichter werden ausgetauscht und erhalten ein neues Design. An den Seiten kommen Designpaneele zum Einsatz und je nach Modell werden auch Dachelemente verbaut. Wer großen Wert auf Authentizität legt, dem bietet sich zudem die Möglichkeit das Fahrzeug in den historischen Citroen-Originalfarben lackieren zu lassen.

GAMO bietet nun den BACK-MASTER 320 als Type H-Version an. Zusätzlich können auch bereits zugelassene Fahrzeuge auf Basis des aktuellen Citroën Jumpers wie beispielsweise Transporter und Verteilfahrzeuge umgerüstet werden. Das Designpaket ist seit 2018 von Citroën lizensiert und erhält ein EU-Teilegutachten.

Jetzt Angebot anfordern!